Natascha Baumann
Natascha Baumann

Ich bin Natascha Baumann, 28 Jahre alt und komme wie mein Bruder aus Bocholt, NRW. Bereits seit meiner Jugend interessiere ich mich für Gesundheit und das Wohlergehen meiner Mitmenschen. Mein Ziel ist es kranken Menschen zu zeigen, dass es noch Hoffnung gibt und dass die rohköstliche Ernährung vieles heilen oder wesentlich verbessern kann.

Kindheit

In meiner Kindheit war ich immer sehr gerne für meine Eltern und meine drei jüngeren Geschwister eine gute Unterstützung. Ich war ein sehr lebensfrohes Kind und habe viel gelacht.

Jugend

In der Schule wollte ich immer perfekt sein und habe brav und fleißig gelernt. Daher fand ich immer weniger Zeit das Leben wirklich zu genießen. Während meiner Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau fühlte ich mich immer öfter wie eine 80 oder sogar 90 jährige Frau - war ständig müde und krank. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit der schnelle Snack an der Imbissbude in der Mittagspause und zudem der dauernde Stress auf der Arbeit.

Heute

Mittlerweile habe ich begriffen, dass es im Leben nicht darum geht perfekt zu sein oder sich kaputt zu schuften. Es geht darum das Leben mit Freude zu gestalten!

Gesundheit

Seit ich mehr Wasser trinke und viel mehr Gemüse und Obst esse, geht es mir auch körperlich wesentlich besser. Ich bin fitter, motivierter und seltener krank. Durch meinen Bruder habe ich gesehen, wie die rohköstliche Ernährung heilen kann. Zudem habe ich die vielen Erfahrungsberichte  Heilerfolge gelesen.

Mir ist absolut deutlich geworden, wie wichtig lebendige Nahrung für uns Menschen ist! Diese Erkenntnis möchte ich gerne mit dir teilen und freue mich darauf.

Deine Natascha

Weiteres


René Baumann
René Baumann
08.10.2015 - 20:18

Ich bin René Baumann, 26 Jahre jung und komme aus Bocholt, NRW. Diese Webseite habe ich erstellt, um Leuten zu helfen, die mehr Gesundheit erlangen und bewusster leben wollen.

Meine Kindheit

In meiner Kindheit habe ich mich für Pflanzen und Kräuter interessiert. Schon ziemlich früh hatte ich einen eigenen kleinen Garten mit Erdbeerpflänzchen, Pfefferminze und so weiter.

Meine Jugend

In meiner Jugend begann mein Interesse für Computer und alles um dieses Thema herum. Seit ca. 9 Jahren beschäftige ich mich für Webseiten, deren Aufbau und Gestaltung.

Meine Krankheit

Durch meine Vergangenheit mit meiner Hautkrankheit, inklusive einiger Folgekrankheiten, kann ich nachvollziehen wie grausam das Leben sein kann. Allerdings hat diese Krankheit auch viele positive Seiten, die ich später erst entdeckt habe. Ich habe viel mehr über das Leben nachgedacht und verstehe nun viel mehr, worum es wirklich im Leben geht.

Depressionen

Ich selbst kenne schwere Depressionen, inklusive Selbstmordgedanken (um einen Fluchtweg zu haben bzw. die Schmerzen / das Leid loswerden zu können). Die Selbstmordgedanken halfen mir in meiner Situation ungemein. Diese sollte man aber niemals in die Tat umsetzen, dafür ist das Leben zu schön (auch wenn du das gerade vielleicht nicht so siehst).

Der Weg zurück in die Gesundheit

Mittlerweile kenne ich auch die andere Seite. Das (eigentlich) normale Leben, die Lebensfreude. Mit Hilfe dieser Webseite will ich Menschen Stück für Stück mehr zu diesem puren Lebensgefühl verhelfen. Diese 12 Krankheits-Killer haben mir auf den Weg in die Gesundheit geholfen.

Weiteres


Leckere Lebensmittel und Zutaten
Leckere Lebensmittel und Zutaten

Um leckere Smoothies und Puddings herstellen zu können, benötigt man bestimmte Zutaten. Gerade diese Zutaten sorgen dafür, dass das Verlangen nach industriellen Süßigkeiten etc. drastisch sinkt.

Vanilleschoten

Vanilleschoten sind im Supermarkt im Verhältnis zum Online-Angebot ziehmlich teuer. Wir haben für uns die Schoten von Madavanilla entdeckt und sind sehr zufrieden mit der Qualität. Damit diese möglichst lange haltbar sind, frieren wir die Vanilleschoten ein. Das klappt gut und der Mixer mixt die komplette Schote hauchfein, auch wenn sie gefroren ist. 

Hier findest du mehr Informationen.

 

Kokoswasser

Etwas ganz besonderes und in Deutschland sehr selten zu bekommen ist Kokoswasser - nicht Kokosmilch! Kokoswasser schmeckt köstlich und ist erfrischend. 

Hier findest du mehr Informationen

Kakaobohnen

Unsere Kakaobohnen von Terra Sana beziehen wir bei unserem regionalen Bio-Supermarkt. Jedoch gibt es diese auch online erhältlich. Wir achten besonders auf die Größe der einzelnen Bohnen, die Rohkost- und Bio-Qualität.

 

Kakaopulver

Um einen leckeren, gesunden Kakao herzustellen, verwenden wir zu den Kakaobohnen auch Kakaopulver. Hier verwenden wir den fairtrade Edelkakao von Naturata. Dieser verleiht dem Smoothie nicht nur einen herrlichen Geschmack sondern auch die braune Schokoladen-Farbe.

Hier findest du mehr Informationen.

 

Carobpulver

Carob ist eine Art Kakao-Ersatz. Ab und zu geben wir diesen in unseren Kakao, um einfach mal einen anderen Geschmack zu haben. Wir verwenden das Carobpulver von Rapunzel. Die runde Dose ist praktisch zu öffnen und aufzubewahren.

Hier findest du mehr Informationen.

 

Macapulver

Aktuell haben wir das Maca Pulver von Naturya. Die Verpackung ist mit einem Zipper-Verschluss versehen und somit wiederverschließbar. Der Hersteller Naturya bietet auch weitere Superfoods an. Maca gibt einem Energie, ähnlich wie Kaffee. Daher fügen wir diesen gerne unserem Frühstück hinzu. 

Hier findest du mehr Informationen.

 

Chia Samen

Diese Samen haben wir erst Anfang 2015 entdeckt und wussten zuerst nicht so recht, was wir damit machen können. Mittlerweile haben wir leckere Puddings sowie auch Snack-Kugeln probiert und sind begeistert. Chia Samen sollen beim Abnehmen helfen und haben einen hohen Proteingehalt.

Hier findest du mehr Informationen.

 

Chlorellapulver

Chlorella ist eine Süßwasseralge, welche sehr nährstoffreich und gesundheitsfördernd ist. Das grüne Pulver mischen wir in Wasser oder fügen es in Smoothies hinzu. Vom Geschmack ist es etwas gewöhnungsbedürftig. Daher kann man zu Beginn einfach ein kleines bisschen (z.B. 0,5 TL) in einen Bananen-Smoothie von ca. 1,0 - 1,5 Liter beifügen.

Hier findest du mehr Informationen.

 

Weizensamen

Diese kannst du in etwas Erde einpflanzen und leicht bewässern. Nach ein, zwei Wochen wächst dort Weizengras, welches du in Smoothies verarbeiten kannst. Dies ist die kostengünstige und natürlichste Möglichkeit, um Weizengras zu bekommen. Alternativ gibt es noch Weizengras in Pulverform. Weizengras ist entgiftend und soll auch Schwermetale und Umweltgifte aus unserem Körper entfernen.

 

Datteln

Bei Datteln, welche bereits entsteint sind, solltest du darauf achten, dass diese keine Glukosesirup enthalten. Denn Glukosesirup ist ein Konservierungsstoff, welcher durch die Nahrungsindustrie chemisch hergestellt wird. 

 

Weiteres


Produkte die wir verwenden
Ansehen >>
Rawly FIT
Ansehen >>

..:: Beliebte Artikel ::..
Raw Vegan Cruise 2017
10 belebende Eigenschaften des Wassers
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit...
11 vegane Rohkost-Rezepte - kostenlos
Fasten - ein altes Heilmittel

..:: Folge Rawly FIT ::..

..:: Rezepte ::..
Rezepte
Alle Rezepte
von Rawly FIT
» Rezepte ansehen «

..:: Social Media ::..


..:: Geräte ::..

© Amazon
Omniblend V
Mixer
Dieser Mixer ist unser persönlicher Schatz. Er hat uns bereits so viele gesunde und leckere Smoothies (und auch Puddings) hergestellt. Preis-Leistung ist bei diesem Gerät TOP! Der Mixer hat mir extrem geholfen mehr gesunde Lebensmittel in die Ernährung einzubauen. Gesunde, schnell zubereitete Smoothies sind für mich unverzichtbar.


© Amazon
Omega 8226
Entsafter
Dieser Entsafter (Slow-Juicer) ist unschlagbar im Entsaften von Möhren, Äpfeln, Weizengras, Wildkräutern, etc. und ist schnell bzw. einfach zu reinigen.


© Amazon
Sedona Combo
Dörrgerät
Ein Dörrgerät, dass eher für Profis bzw. extremere Rohkost-Fans geeigntet ist. Mit insgesamt 9 Einschüben sind schnell mehrere Rezepte bzw. Leckereien gleichzeitig gemacht. Ob leckere, selbstgemachte Apfelchips, Süßkartoffelchips, Fruchtleder oder andere Rezepte - mit dem Dörrgerät lassen sich einige Spezialitäten herstellen.


© Amazon
Personal Blender PB-250 XL
Mobiler Mixer
Besonders gut, wenn man einen leisen - leicht mitnehmbaren Mixer braucht. Perfekt im Urlaub, wenn man nicht auf seinen Mixer bzw. seine Smoothies verzichten will. Ebenfalls sehr gut zum Mahlen von Nüssen, Getreide oder ähnlichem geeignet.


© Amazon
Rösle 12475 (26cm)
Spatel
Manche Smoothies und Puddings sind so lecker, dass man wirklich alles aus dem Mix-Becher bekommen will - hier der perfekte Helfer dafür.


© Amazon
Nussmilchbeutel für vegane Nussmilch
Nussmilchbeutel
Um eine einwandfreie vegane Milch zu erstellen, kann man nach belieben die Milch nach dem Mixen durch einen Nussmilchbeutel seihen lassen, sodass die Milch gleichmäßig fein ist.


Top