Sonne als Heilmittel - 6 angenehme Auswirkungen
Sonne als Heilmittel - 6 angenehme Auswirkungen
04.04.2016 - 19:58 • Kategorie: Meinung / Erfahrung

So langsam kommt die Sonne wieder durch und alle genießen die Sonnenstrahlen. Die Sonne bewirkt positive Veränderungen. Sowohl psychisch, als auch physiologisch hilft die Sonne uns. Sie stärkt die Gesundheit und sorgt für die Bildung von lebenswichtigem Vitamin D - das "Sonnenhormon".

Schnellübersicht:


1. Auswirkungen auf Mensch, Tier und Wasser

1. Auswirkungen auf Mensch, Tier und Wasser

Die UV-Strahlung hat eine deutliche Wirkung auf die Umwelt. Sie energetisiert Wasser, Pflanzen und natürlich auch uns Menschen. Wir sollten diese Energie nutzen und so viel Sonne genießen, wie möglich und nötig. Man sollte es natürlich auch nicht übertreiben. Doch gerade in z.B. Frühlingstagen kann man eigentlich nicht genug bekommen.

2. Reinigende Kraft

2. Reinigende Kraft

UV-Strahlung sorgt dafür, dass Pilze, Bakterien und Viren abgetötet werden. Gerade für Hautkranke ist dies eine optimale Möglichkeit die Symptome zu verringern. Zum Beispiel haben viele Menschen mit trockener Haut häufig eine vermehrte Bakterien-Anzahl auf der Haut. Daher sollte man - wenn die Tage wärmer werden - möglichst wenig Bekleidung tragen, um möglichst viele Hautpartien mit Sonnenenergie zu heilen. Aber auch Menschen mit zu stark fettender Haut, sollten mehr Sonne genießen. Die Sonne gleicht den Körper und somit auch die Hautfunktion aus.

3. Steigende Laune

3. Steigende Laune

Gerade im Frühling, wenn die ersten sonnigeren Tage kommen, merkt man, wie die Menschen euphorischer sind. Man merkt, dass eine glückliche Stimmung in der Luft liegt. Das liegt einerseits an der Sonne an sich, aber auch daran, dass alle Menschen miteinander verbunden sind. Wenn viele Menschen glückliche Schwingungen ausstrahlen, wird die Umgebung sich auch glücklicher fühlen. Sorge am besten dafür, dass sich jeder wohl fühlt, indem du anderen Menschen hilfst oder ihnen nett begegnest.

4. Gehirn

4. Gehirn

Die Sonne sorgt für die Aktivierung von Neurogenese. Tägliches Sonnenbaden von allein schon ca. 15 Minuten sorgt dafür, dass das Gehirn vermehrt neue Zellen bildet. Dieser Vorgang wird Neurogenese genannt - Menschen mit geringer Neurogenese sind wesentlich schneller ängstlich und depressiv als Menschen mit einer höheren Neurogenese. Daher kann zu wenig Sonnenlicht bzw. Vitamin D zu Depressionen und Angst-Symptomen führen.

5. Sonne stärkt die Beziehung

5. Sonne stärkt die Beziehung

Mithilfe der Sonne kann ebenfalls die Beziehung gestärkt werden, da die Sonne die menschliche Lust steigert. Das gemeinsame raus gehen in die Sonne bzw. dem Sonnenbaden kann also die Beziehung stärken und somit das Leben weiter erheitern.

6. Vitamin D

6. Vitamin D

Gerade im Winter verliert der Körper im kalten und dunklen Deutschland viel zu viel Vitamin D. Daher kommt auch die Winterdepression bei einigen Menschen vor. Das meiste Sonnenlicht wird durch die Augen absorbiert. Daher ist das Tragen einer Sonnenbrille nur in bestimmten Situationen von Vorteil (z.B. beim Autofahren). Ich selbst hatte einen schweren Vitamin-D-Mangel. In Deutschland, Österreich und der Schweiz leiden wesentlich mehr Menschen unter einem Vitamin-D-Mangel als man glaubt. Die meisten wissen nicht einmal von ihrem Mangel. Es lohnt sich für 30 Euro bei dem Hausarzt einen Test machen zu lassen, denn viele Krankheiten und Symptome können allein auf Basis eines Vitamin-D-Mangels entstehen! Die Sonne kann also sogar Krankheiten heilen, die auf Basis des Mangels von Sonnenlicht entstanden sind.

Tritt bei Facebook der Gruppe Vitamin D - die alternative Gruppe bei und informiere dich bzw. tausche dich mit anderen Menschen über das Thema aus.


Folge Rawly FIT:





Schließen

..:: Webseiten ::..
Superfoods & mehr
Vegane & rohe Rezepte
Lebenslust.Cafe
Neurodermitis
Gesund durch Rohkost

..:: Beliebte Artikel ::..
Rawly FIT
WIKA - Wärmender Kakao
Markus Rothkranz - vegane Rohkost - 13 Min Video
11 wertvolle Sprüche über Gesundheit, Glück & Ernährung
Manchmal ist der richtige Weg

..:: Folge Rawly FIT ::..

..:: Rezepte ::..
Rezepte
Alle Rezepte
von Rawly FIT
» Rezepte ansehen «

..:: Social Media ::..


..:: Geräte ::..

© Amazon
Omniblend V
Mixer
Dieser Mixer ist unser persönlicher Schatz. Er hat uns bereits so viele gesunde und leckere Smoothies (und auch Puddings) hergestellt. Preis-Leistung ist bei diesem Gerät TOP! Der Mixer hat mir extrem geholfen mehr gesunde Lebensmittel in die Ernährung einzubauen. Gesunde, schnell zubereitete Smoothies sind für mich unverzichtbar.


© Amazon
Omega 8226
Entsafter
Dieser Entsafter (Slow-Juicer) ist unschlagbar im Entsaften von Möhren, Äpfeln, Weizengras, Wildkräutern, etc. und ist schnell bzw. einfach zu reinigen.


© Amazon
Sedona Combo
Dörrgerät
Ein Dörrgerät, dass eher für Profis bzw. extremere Rohkost-Fans geeigntet ist. Mit insgesamt 9 Einschüben sind schnell mehrere Rezepte bzw. Leckereien gleichzeitig gemacht. Ob leckere, selbstgemachte Apfelchips, Süßkartoffelchips, Fruchtleder oder andere Rezepte - mit dem Dörrgerät lassen sich einige Spezialitäten herstellen.


© Amazon
Personal Blender PB-250 XL
Mobiler Mixer
Besonders gut, wenn man einen leisen - leicht mitnehmbaren Mixer braucht. Perfekt im Urlaub, wenn man nicht auf seinen Mixer bzw. seine Smoothies verzichten will. Ebenfalls sehr gut zum Mahlen von Nüssen, Getreide oder ähnlichem geeignet.


© Amazon
Rösle 12475 (26cm)
Spatel
Manche Smoothies und Puddings sind so lecker, dass man wirklich alles aus dem Mix-Becher bekommen will - hier der perfekte Helfer dafür.


© Amazon
Nussmilchbeutel für vegane Nussmilch
Nussmilchbeutel
Um eine einwandfreie vegane Milch zu erstellen, kann man nach belieben die Milch nach dem Mixen durch einen Nussmilchbeutel seihen lassen, sodass die Milch gleichmäßig fein ist.


Top