Krank durch Rohkost
Krank durch Rohkost
24.08.2018 - 09:03

Analog zu unserem Projekt Gesund durch Rohkost möchte ich auf etwas hinweisen, was viele bei der Ernährungsumstellung vielleicht nicht beachten. Man kann durchaus auch durch Rohkost & Veganismus krank werden. Hier beschreiben wir dir dies genauer:

#1 Zwang

#1 Zwang

Sobald wir anfangen uns zu etwas zu zwingen, gehen wir - meist - einen falschen Weg. Hierbei geht es nicht darum, dass man durch die Suchtphasen durch muss. Es geht hier vielmehr darum, dass die Menschen, die eine innere Resistenz / Abwehr der Ernährung gegenüber haben, diese Ernährungsform nicht betreiben sollten. Erst wenn es STIMMIG mit der INNEREN EINSTELLUNG und HALTUNG ist, sollte man diese Ernährungsform verstärkt ins eigene Leben einbauen.

#2 Stress durch Ernährungsumstellung

#2 Stress durch Ernährungsumstellung

Wenn das gesamte Umfeld negativ auf die eigene Ernährungsumstellung reagiert, ist das nicht förderlich. Stress ist der Hauptgrund für Krankheiten. Falls es uns stresst, dass andere ungesund und Leckereien essen dürfen, dann sollten wir ggf. nicht zu streng mit der eigenen Ernährung sein. Wir müssen mit der Ernährung koherent sein.

#3 Zu einseitig

#3 Zu einseitig

Eine einseitige Ernährung und das fehlen von inspirierenden Rezepten kann schnell dazu führen, dass wir "Rückfällig" werden. Das sorgt dafür, dass einige Menschen sich selbst verurteilen und negativ über sich selbst denken. Das ist weder förderlich für die Umstellung, noch für die eigene Gesundheit. Man muss mehr seinen eigenen Fortschritt loben und den Fokus auf das bereits erreichte legen.

#4 Wissensmangel

#4 Wissensmangel

Es ist wichtig zu wissen, welche Lebensmittel man benötigt, um das volle Spektrum an Vitalstoffen zu erhalten. Bereits in der "normalen Ernährung" des Durchschnittsbürgers fehlen viele Vitalstoffe. Beispielsweise fehlen bei vielen Menschen jodhaltige Lebensmittel (Algen, Champignons, ...), die auf dauer zum Jodmangel führen. Wer sich für die Rohkost interessiert, sollte sich ggf. unseren Online-Kongress ansehen, bei dem 45 Experten über ihre Rohkost-Erfahrungen sprechen.

#5 Angst

#5 Angst

Angst. Wie bereits zuvor erwähnt erzeugt Stress Krankheiten. Viele Menschen haben direkt beim Umstieg auf die Rohkost Ängste für Mängel. Diese sind TEILWEISE berechtigt, jedoch ist das übermäßige Sorgen über einen möglichen Vitamin B12-Mangel und Vitamin D-Mangel nicht positiv für die eigene Gesundheit. Verschaffe dir Gewissheit und gehe zum Arzt, um deine Werte testen zu lassen.

#6 Strikte Richtlinien

#6 Strikte Richtlinien

In dieser Gesellschaft versucht man immer Menschen in bestimmte Gruppen zusammenzufassen. Das sollte man bei sich selbst nicht tun. Man sollte sich selbst weder Rohköstler, noch Veganer, noch was anderes nennen. Denn dann kann es passieren, dass man seine körperlichen Bedürfnisse missachtet und wegen bestimmter Richtlinien (von Gesellschaft oder einem selbst auferlegt) bestimmte Dinge nicht mehr isst. Meine Meinung ist: Wenn dein Körper auf etwas LUST hat, dann sollte man es dem Körper nicht zu strikt verbieten.

#7 Fehlende Gelassenheit

#7 Fehlende Gelassenheit

Ich habe bereits erlebt, wie bei einigen Menschen die Gelassenheit fehlt und diese alles viel zu ernst nehmen. Es ist nicht gesund, wenn man sich darüber aufregt, dass andere Menschen etwas "falsches" essen. 1. Ist das eine eigene Ansicht, was richtig und was falsch ist und 2. Kannst du daran nichts ändern, es sei denn du inspirierst die Menschen mit gesunden Alternativen.

Gesund und fit durch Rohkost

Kostenlos erhalten

Erhalte 11 vegane Rohkost-Rezepte & Zugang zu 45 Interviews - komplett kostenlos. Folge einfach folgenden Link: Rezepte & Interviews erhalten.




Rawly FIT unterstützen:

Du kannst uns über PayPal einen beliebigen Betrag spenden.


Weitere interessante Artikel
Niemand ist so wichtig, wie du selbst
Ansehen >>
Wärmendes durch die Ernährung
Ansehen >>
10 Tipps wie man Rohkost besser aushält
Ansehen >>
Rohkost bzw. Vitalkost
Ansehen >>
7 Gründe um nach draußen zu gehen
Ansehen >>
10 Gründe fleischlos zu leben
Ansehen >>
8 Gründe sich einen Mixer anzulegen
Ansehen >>
9 Gründe um Avocado zu essen
Ansehen >>
Ingwer - Heilpflanze & Gewürz
Ansehen >>

Folge Rawly FIT auf Facebook:


Schließen

..:: Webseiten ::..
Superfoods & mehr
Vegane & rohe Rezepte
Lebenslust.Cafe
Neurodermitis
Gesund durch Rohkost

..:: Beliebte Artikel ::..
Raw Vegan Cruise 2017
10 belebende Eigenschaften des Wassers
Fasten - ein altes Heilmittel
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit...
11 vegane Rohkost-Rezepte - kostenlos

..:: Folge Rawly FIT ::..

..:: Rezepte ::..
Rezepte
Alle Rezepte
von Rawly FIT
» Rezepte ansehen «

..:: Social Media ::..


..:: Geräte ::..

© Amazon
Omniblend V
Mixer
Dieser Mixer ist unser persönlicher Schatz. Er hat uns bereits so viele gesunde und leckere Smoothies (und auch Puddings) hergestellt. Preis-Leistung ist bei diesem Gerät TOP! Der Mixer hat mir extrem geholfen mehr gesunde Lebensmittel in die Ernährung einzubauen. Gesunde, schnell zubereitete Smoothies sind für mich unverzichtbar.


© Amazon
Omega 8226
Entsafter
Dieser Entsafter (Slow-Juicer) ist unschlagbar im Entsaften von Möhren, Äpfeln, Weizengras, Wildkräutern, etc. und ist schnell bzw. einfach zu reinigen.


© Amazon
Sedona Combo
Dörrgerät
Ein Dörrgerät, dass eher für Profis bzw. extremere Rohkost-Fans geeigntet ist. Mit insgesamt 9 Einschüben sind schnell mehrere Rezepte bzw. Leckereien gleichzeitig gemacht. Ob leckere, selbstgemachte Apfelchips, Süßkartoffelchips, Fruchtleder oder andere Rezepte - mit dem Dörrgerät lassen sich einige Spezialitäten herstellen.


© Amazon
Personal Blender PB-250 XL
Mobiler Mixer
Besonders gut, wenn man einen leisen - leicht mitnehmbaren Mixer braucht. Perfekt im Urlaub, wenn man nicht auf seinen Mixer bzw. seine Smoothies verzichten will. Ebenfalls sehr gut zum Mahlen von Nüssen, Getreide oder ähnlichem geeignet.


© Amazon
Rösle 12475 (26cm)
Spatel
Manche Smoothies und Puddings sind so lecker, dass man wirklich alles aus dem Mix-Becher bekommen will - hier der perfekte Helfer dafür.


© Amazon
Nussmilchbeutel für vegane Nussmilch
Nussmilchbeutel
Um eine einwandfreie vegane Milch zu erstellen, kann man nach belieben die Milch nach dem Mixen durch einen Nussmilchbeutel seihen lassen, sodass die Milch gleichmäßig fein ist.


Top