Die fünf stärksten Heilmittel
Die fünf stärksten Heilmittel
23.08.2018 - 17:56

In der westlichen Welt gehen wir davon aus, dass wir ständig etwas zu uns nehmen müssen, damit wir wieder gesünder werden. Doch in den meisten Fällen ist es nicht, dass uns etwas fehlt. Meistens haben wir ein Überschuss an etwas. Sei es Stress, Zucker oder negative Emotionen. Mit diesem Artikel wollen wir dir die aus unserer Sicht einfachsten & stärksten Heilmittel darstellen:

#1 Fasten - Teil 1

#1 Fasten - Teil 1

Das beste Heilmittel der Welt ist das Fasten. Einfach aufhören den Körper zu belasten. Keine weiteren Gifte in den Körper hinein geben. Egal ob Wasser- oder Saftfasten mit frischen Säften - Fasten hat einen ungeahnten Wert für die Erhaltung, aber auch das Zurückerhalten der Gesundheit. Der Körper baut beim Fasten Giftstoffe und Schlacken ab, regeneriert seine Zellen und räumt den gesamten Verdauungstrakt leer. Durch das Fasten hat der Körper Zeit, um mit Hilfe seiner Selbstheilungskräfte den eigene Körper zu regenerieren.

#1 Fasten - Teil 2

#1 Fasten - Teil 2

Für die Urmenschen war es ganz normal, dass man gewisse Zeiten hatten, in denen es kein Essen gab. Selbst als die Kultivierung von Getreide und ähnlichem entdeckt wurde, hatten die Menschen aus religiösen Gründen Phasen in denen sie nichts aßen. Doch in der heutigen Zeit essen wir ständig - und meist sogar zu viel. Das ständige Angebot an Lebensmitteln/Nahrung kann uns tatsächlich krank machen. Wenn wir gesund werden wollen, kann gerade das Saft-, Wasser- oder Kokoswasser-Fasten extrem hilfreich sein.

#1 Fasten - Teil 3

#1 Fasten - Teil 3

Durch Fasten können teilweise sogar Krankheiten wie Schizophrenie, Depression, Manien, Ängste und Zwänge deutlich - auch nachhaltig - verbessert werden. Es kann bei Krebs unterstützend - meiner Meinung nach sogar heilsam - wirken. Fasten ist eines der effektivsten Dinge, die wir tun können, wenn wir wieder mehr Gesundheit erfahren möchten. Es kostet nichts & hat schon etlichen Menschen extrem geholfen, so auch mir.

#2 Einlauf - Teil 1

#2 Einlauf - Teil 1

Mit einem Einlauf holen wir dreckige Reste aus dem Darm, die sich im Laufe der Jahre festgesetzt haben und durch die normale Peristaltik (Darmbewegung) nicht mehr gelöst und ausgeschieden werden können. Ich persönlich hatte erst eine große Abneigung diesem Thema gegenüber, daher kann ich deine Abneigung dazu verstehen. Doch wenn man den Wert dieser kleinen Heilmethode kennenlernt, dann weiß man: Ein Einlauf kann extrem hilfreich sein, um die Gesundheit zurück zu erlangen.

#2 Einlauf - Teil 2

#2 Einlauf - Teil 2

Seit Jahren aß ich tatsächlich fast nur Fast Food, Süßigkeiten, Chips, Popcorn, Cola, Fanta, Eis, Nudeln, Brötchen, Brot, trank Alkohol und vieles mehr. Dass der menschliche Körper irgendwann aufschreit und mit seinen Krankheiten sagt "Hallo werter Bewohner dieses Körpers, bitte ändern Sie Ihren Lebensstil, sonst werde ich den Mietvertrag zwangsweise auflösen müssen". Nein, dein Körper will dir mit Krankheiten nichts böses - er will nur mit seinen Mitteln dir Hinweise geben. Ändere die Gedanken, die Essgewohnheiten, den Lebensstil & es wird dir in der Regel besser gehen. Ein Einlauf ist ein mega guter Start, um ein neues/gesünderes Leben zu starten.

#2 Einlauf - Teil 3

#2 Einlauf - Teil 3

Ein Einlauf-Behälter bzw. eine Klyso-Pumpe kostet ca. 10 Euro. In manchen Apotheken gibt es diese direkt auf Vorrat, bei anderen muss man diese Vorbestellen. Man kann sich diese jedoch auch online z.B. bei Klyso-Pumpe auf Amazon.de kaufen. Es gibt verschiedene Einlauf-Arten, jedoch am häufigsten werden ein normaler Wasser-Einlauf (mit sauberem Wasser) oder ein Kaffee-Einlauf (mit Bio-Kaffee) gemacht. Ein Einlauf ist ein effektives Hilfsmittel, um mehr Gesundheit zu erlangen.

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 1

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 1

Der Durchschnittsbürger nimmt derzeit keinerlei gesunden Lebensmittel mehr zu sich. Es ist kein Wunder, dass wir am Rande einer heftigen Krankheits-Gesellschaft sind. Fast jeder hat körperliche Probleme: Kopfschmerzen, ständig die Nase zu, Allergien, Hautkrankheiten, Depressionen, Angst-Zustände, Bluthochdruck, psychische Probleme, Burnout, Krebs, Herz-Kreislauf-Probleme, Müdigkeit und vieles mehr. Einerseits kommt dies natürlich von zu viel Zucker, Fast Food, Job-Belastung, etc. - doch ein großer Punkt ist auch das zu wenige verzehren von GRÜNEN LEBENSmitteln. Grün heißt Leben bei uns auf der Erde. Die Erde hat vom Weltraum aus zwei Farben: Blau (Wasser) und Grün (Natur). Nimm mehr BLAU (Wasser) und GRÜN (Chlorophyll) zu dir.

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 2

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 2

Das einfachste Mittel ist das Sammeln von Löwenzahnblättern. Jeder weiß, wie Löwenzahn aussieht. Es gibt keine giftige Pflanze, die dem Löwenzahn ähnelt, also kann man nicht aus Versehen die falsche Pflanze ernten. Diese Blätter entsaftet man dann einfach und trinkt den Saft direkt nach dem Entsaften. Ebenfalls kann man sich selbst frischen Weizengras-Saft herstellen. Man züchtet sich selbst im Garten oder in einer Box Weizengras an und nach ein paar Tagen erntet man diese (ab ca. 10cm Länge). Einfach entsaften und dieses pure Lebenselexier zu sich nehmen.

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 3

#3 Grüne Säfte & Chlorophyll - Teil 3

Es ist natürlich am besten, wenn man sich durch die Naturheilkunde mit den verschiedenen Wildpflanzen auskennt und diese Sammeln & entsaften kann. Mit Wildkräutern lässt sich natürlich noch schnellere Erfolge erzielen. Aber wichtig ist: Frisches Chlorophyll kann unglaublich helfen, um mehr Gesundheit zu erlangen! Natürlich kann man auch Weizengras-Pulver kaufen und ähnliches. Doch das frische Produkt hat immer eine stärkere Wirkung.

#4 Rohkost - Teil 1

#4 Rohkost - Teil 1

Mit dem Gedanken nur Rohkost zu essen haben viele Menschen ein Problem mit - ähnlich wie mit einem Einlauf machen. Doch wenn man nicht streng ist, kann man auch in der Rohkost äußerst leckere Dinge zaubern. Beispielsweise war es für mich sehr hilfreich zu wissen, dass man in der Rohkost nicht auf Schokolade, Kakao-Smoothies & leckeren Naschereien verzichten muss. Wenn man aber schwer krank ist, wäre es meiner Meinung nach ratsam eine extreme Rohkost mit viel frischen Wildkräutern durchzuführen.

#4 Rohkost - Teil 2

#4 Rohkost - Teil 2

Falls man einfach seine Gesundheit etwas stärken will, kann man auch nur zwei Mahlzeiten des Tages rohköstlich genießen - und am Abend dann essen, was man will (ob gekocht, Süßigkeiten, ...). Es kann also hilfreich sein, mehr Rohkost schrittweise ins eigene Leben einzubauen. Man sollte auch seine eigenen Erfolge anerkennen und den Weg genießen, damit es nachhaltige Änderungen sind. Es bringt nichts sich etwas zu zwingen. Ich bin immer noch der Meinung, dass eine ungesunde Mahlzeit mit gutem Gefühl besser vom Körper verwertet wird als eine gesunde Mahlzeit mit schlechtem Gefühl. Zwinge dich nicht dazu mehr Rohkost zu essen. Tue es nur, wenn es für dich stimmig ist.

Bild: Rohköstliche Minz-Schokolade - weitere Rezepte in Rawly - 106 rohköstliche Rezepte

#4 Rohkost - Teil 3

#4 Rohkost - Teil 3

In der Natur gibt es keine Tiere, die ihre Lebensmittel erst kochen, bevor sie diese verzehren. Wir können in der Natur sehr viel abschauen, wie das Leben funktioniert. Nur weil von der Gesellschaft - bzw. von 99% der Menschen - behauptet wird, dass gekochte Lebensmittel gut seien, heißt noch lange nicht, dass es tatsächlich so ist.

Bild: Chococo - ein Rezept aus Rawly - 106 rohköstliche Rezepte

#5 Supplemente & mehr - Teil 1

#5 Supplemente & mehr - Teil 1

Vitamin D3, Jodmangel, Vitamin-Mängel sollte man unbedingt checken lassen und diese beheben. Es ist unglaublich, wie viele Menschen einen zu niedrigen Vitamin D3-Spiegel haben. Doch auch beim Jod haben die meisten einen Mangel. Halogene wie Fluorid & Bromid leiten Jod aus dem Körper aus und verstärken den Mangel. Die wenigsten essen jodhaltige Algen oder tragen die Lugolsche Lösung auf der Haut auf. Viele Menschen mit psychischen Störungen (Depressionen, Schizophrenie) benötigen extrem hohe Dosen Vitamin B3 (Niacin).

#5 Supplemente & mehr - Teil 2

#5 Supplemente & mehr - Teil 2

Neben den Mängeln haben Menschen oft auch zu viele Schwermetalle und Gifte im Körper. Da kann man einerseits durch ein Infarot-Saunarium Gifte/Schlacken los werden (sogar nachher sichtbar auf dem Handtuch) und andererseits kann man mit Algen, speziell der Braunalge die Entgiftung und sogar Schwermetalle (laut Dr. Karl. J. Probst) ausleiten. Es hilft auch sehr, wenn man einfach mehr Zeit wieder in der Natur verbringt. Ein Spaziergang im Wald, Radfahren durch die Natur, Wandern in den Bergen - gerade dann, wenn die Krankheiten auf Basis von mentalen Belastungen erschienen sind.

#5 Supplemente & mehr - Teil 3

#5 Supplemente & mehr - Teil 3

Mindset. Das Mindset ist unglaublich wichtig - bei allen Dingen. Allein der Placebo-Effekt zeigt, wie wichtig es ist, ein positives Mindset zu haben. Daher empfehle ich auch die Dinge zu tun, an denen Sie persönlich am ehesten glauben. Es macht keinen Sinn eine Therapie zu machen, wenn man gar nicht daran glaubt, dass sie helfen kann. Das Mindset ist ein unglaublich großer Faktor bei unserer Gesundung. Ebenfalls sei zu erwähnen, dass man negative Emotionen senken sollte und mehr Komödien und ähnliches ansehen sollte, denn nicht umsonst gibt es das Sprichwort "Lachen ist die beste Medizin".

Wir ersetzen keinen Arzt

Wir ersetzen keinen Arzt

Dieser Text ersetzt natürlich in KEINSTER Weise einen Arzt oder Psychologen. Es sind alles Therapie-Ansätze, die man mit dem behandelnden Arzt besprechen kann. Es kann oft auch einfach unterstützend bei Krankheiten wirken. Zum Beispiel hat man festgestellt, dass Fasten bei einer Chemotherapie deutlich unterstützend wirken kann, da die Symptome/Folgen einer Chemotherapie deutlich weniger vorhanden sind.

Abschließende Worte

Abschließende Worte

Menschen erwarten nach einem jahrenlangen - schlechten - Lebensstil oft, dass sie innerhalb von Tagen, Stunden oder gar Minuten gesund werden. Doch der Körper benötigt Zeit, um seine alten Lasten aufzuräumen. Es ist so wie wenn man sein Haus viele Jahre nur zumüllt wie beim Messie-Syndrom und dann plötzlich einen Hausputz macht. Es dauert seine Zeit, bis man den Körper / das Haus wieder komplett auf Vordermann gebracht hat.

Der Text stellt natürlich nur meine eigene Erfahrung & Meinung dar.

Gerne kann mich jeder - bei Fragen und ähnlichem - persönlich anschreiben: René Baumann

Gesund und fit durch Rohkost

Kostenlos erhalten

Erhalte 11 vegane Rohkost-Rezepte & Zugang zu 45 Interviews - komplett kostenlos. Folge einfach folgenden Link: Rezepte & Interviews erhalten.




Rawly FIT unterstützen:

Du kannst uns über PayPal einen beliebigen Betrag spenden.


Weitere interessante Artikel
Niemand ist so wichtig, wie du selbst
Ansehen >>
Wärmendes durch die Ernährung
Ansehen >>
10 Tipps wie man Rohkost besser aushält
Ansehen >>
Rohkost bzw. Vitalkost
Ansehen >>
7 Gründe um nach draußen zu gehen
Ansehen >>
10 Gründe fleischlos zu leben
Ansehen >>
8 Gründe sich einen Mixer anzulegen
Ansehen >>
9 Gründe um Avocado zu essen
Ansehen >>
Ingwer - Heilpflanze & Gewürz
Ansehen >>

Folge Rawly FIT auf Facebook:


Schließen

..:: Webseiten ::..
Superfoods & mehr
Vegane & rohe Rezepte
Lebenslust.Cafe
Neurodermitis
Gesund durch Rohkost

..:: Beliebte Artikel ::..
Raw Vegan Cruise 2017
10 belebende Eigenschaften des Wassers
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit...
11 vegane Rohkost-Rezepte - kostenlos
Dies ist die einzig richtige Ernährungsform

..:: Folge Rawly FIT ::..

..:: Rezepte ::..
Rezepte
Alle Rezepte
von Rawly FIT
» Rezepte ansehen «

..:: Social Media ::..


..:: Geräte ::..

© Amazon
Omniblend V
Mixer
Dieser Mixer ist unser persönlicher Schatz. Er hat uns bereits so viele gesunde und leckere Smoothies (und auch Puddings) hergestellt. Preis-Leistung ist bei diesem Gerät TOP! Der Mixer hat mir extrem geholfen mehr gesunde Lebensmittel in die Ernährung einzubauen. Gesunde, schnell zubereitete Smoothies sind für mich unverzichtbar.


© Amazon
Omega 8226
Entsafter
Dieser Entsafter (Slow-Juicer) ist unschlagbar im Entsaften von Möhren, Äpfeln, Weizengras, Wildkräutern, etc. und ist schnell bzw. einfach zu reinigen.


© Amazon
Sedona Combo
Dörrgerät
Ein Dörrgerät, dass eher für Profis bzw. extremere Rohkost-Fans geeigntet ist. Mit insgesamt 9 Einschüben sind schnell mehrere Rezepte bzw. Leckereien gleichzeitig gemacht. Ob leckere, selbstgemachte Apfelchips, Süßkartoffelchips, Fruchtleder oder andere Rezepte - mit dem Dörrgerät lassen sich einige Spezialitäten herstellen.


© Amazon
Personal Blender PB-250 XL
Mobiler Mixer
Besonders gut, wenn man einen leisen - leicht mitnehmbaren Mixer braucht. Perfekt im Urlaub, wenn man nicht auf seinen Mixer bzw. seine Smoothies verzichten will. Ebenfalls sehr gut zum Mahlen von Nüssen, Getreide oder ähnlichem geeignet.


© Amazon
Rösle 12475 (26cm)
Spatel
Manche Smoothies und Puddings sind so lecker, dass man wirklich alles aus dem Mix-Becher bekommen will - hier der perfekte Helfer dafür.


© Amazon
Nussmilchbeutel für vegane Nussmilch
Nussmilchbeutel
Um eine einwandfreie vegane Milch zu erstellen, kann man nach belieben die Milch nach dem Mixen durch einen Nussmilchbeutel seihen lassen, sodass die Milch gleichmäßig fein ist.


Top