8 Wege Entzündungen zu verringern
8 Wege Entzündungen zu verringern
24.08.2018 - 09:11

Entzündungen sind oft die tiefer liegende Ursache vieler Krankheiten. Wir zeigen dir mit diesem Artikel, wie du Entzündungen verringern kannst und wie du dafür sorgst, dass Entzündungen generell weniger Chance haben zu entstehen:

#1 Grünes Blattgemüse

#1 Grünes Blattgemüse

Ob Salat, Wildkräuter oder frische Blätter (Himbeer, Erdbeer, Pfefferminz, ...) aus dem Garten - alle tragen zur Gesundheit bei und verringern oxidativen Stress.

#2 Meidung von Nahrungsmitteln

#2 Meidung von Nahrungsmitteln

(Hoher) Fleischkonsum, Kuhmilch, künstliche Transfette, Zucker, stark verarbeitetes Weizenmehl und Alkoholkonsum sollte so gut es geht vermeiden, damit die Entzündungen nicht neu Aufflammen.

#3 Schwarzkümmelöl

#3 Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl ist reich an Vitalstoffen und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es wirkt nebenbei noch schmerzlindernd, blutdrucksenkend, antioxidativ, antibakteriell, antifungal und entkrampfend. Es kann äußerlich wie innerlich eingenommen werden.

#4 Gesunde Lebensmittel

#4 Gesunde Lebensmittel

Neben den grünen Blattgemüsen und Wildkräutern kann man ebenfalls Ananas, Blaubeeren, Chia Samen, Leinsamen und vor allem Kurkuma zu sich nehmen. All diese Lebensmittel haben die Eigenschaft die Gesundheit zu boosten und die Entzündungen zu verringern.

#5 Kohlenhydrate verringern

#5 Kohlenhydrate verringern

Neben Zucker sollte man ebenfalls Kohlenhydrate aus Reis, Kartoffeln und Nudeln deutlich verringern. Süßigkeiten sollte man sowieso möglichst meiden. Doch viele unterschätzen die Kohlenhydrate aus Reis, Kartoffeln & Nudeln, sodass viele denken diese seien gesund.

#6 Knoblauch

#6 Knoblauch

Der schwefelhaltige Knoblauch hat unglaublich viele gesundheitsförderlichen Eigenschaften, so auch das verringern von Entzündungen. Ich habe eine Zeit lang Knoblauch pur gegessen - das brennt ziemlich stark im Mundraum und lässt Tränen in die Augen schießen.

#7 Kamille

#7 Kamille

Ob als Tee, pur gegessen oder äußerlich - die Kamille ist ebenfalls sehr hilfreich bei Entzündungen. Doch die Kamille ist - wie Knoblauch - ein äußerst vielfältig einsetzbares Heilkraut.

#8 Nelken

#8 Nelken

Entzündungen im Rachenraum können sehr gut mit Nelken behandelt werden. Man nimmt einfach Nelken in den Mund und kaut auf diesen rum. Das kann auch bei Schmerzen an den Zähnen hilfreich sein. Ebenfalls hat Zimt eine positive Wirkung bei entzündungsbedingten Krankheiten. Siehe ZIMT: 8 Gründe für das Lieblingsgewürz.

#9 Fasten

#9 Fasten

Ebenfalls - und der schnellste Weg - ist das Fasten. Einfach keine Lebensmittel mehr aufnehmen und viel Wasser trinken. So kann der Körper bereits vorhandene Probleme & Krankheiten im Körper rückgängig machen und regeneriert bzw. vitalisiert sich von selbst. Man sollte niemals die Selbstheilungskraft des Körpers unterschätzen. Lies dazu den Artikel Die fünf stärksten Heilmittel.

Gesund und fit durch Rohkost

Kostenlos erhalten

Erhalte 11 vegane Rohkost-Rezepte & Zugang zu 45 Interviews - komplett kostenlos. Folge einfach folgenden Link: Rezepte & Interviews erhalten.




Rawly FIT unterstützen:

Du kannst uns über PayPal einen beliebigen Betrag spenden.


Weitere interessante Artikel
Niemand ist so wichtig, wie du selbst
Ansehen >>
Wärmendes durch die Ernährung
Ansehen >>
10 Tipps wie man Rohkost besser aushält
Ansehen >>
Rohkost bzw. Vitalkost
Ansehen >>
7 Gründe um nach draußen zu gehen
Ansehen >>
10 Gründe fleischlos zu leben
Ansehen >>
8 Gründe sich einen Mixer anzulegen
Ansehen >>
9 Gründe um Avocado zu essen
Ansehen >>
Ingwer - Heilpflanze & Gewürz
Ansehen >>

Folge Rawly FIT auf Facebook:


Schließen

..:: Webseiten ::..
Superfoods & mehr
Vegane & rohe Rezepte
Lebenslust.Cafe
Neurodermitis
Gesund durch Rohkost

..:: Beliebte Artikel ::..
Raw Vegan Cruise 2017
10 belebende Eigenschaften des Wassers
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit...
11 vegane Rohkost-Rezepte - kostenlos
Dies ist die einzig richtige Ernährungsform

..:: Folge Rawly FIT ::..

..:: Rezepte ::..
Rezepte
Alle Rezepte
von Rawly FIT
» Rezepte ansehen «

..:: Social Media ::..


..:: Geräte ::..

© Amazon
Omniblend V
Mixer
Dieser Mixer ist unser persönlicher Schatz. Er hat uns bereits so viele gesunde und leckere Smoothies (und auch Puddings) hergestellt. Preis-Leistung ist bei diesem Gerät TOP! Der Mixer hat mir extrem geholfen mehr gesunde Lebensmittel in die Ernährung einzubauen. Gesunde, schnell zubereitete Smoothies sind für mich unverzichtbar.


© Amazon
Omega 8226
Entsafter
Dieser Entsafter (Slow-Juicer) ist unschlagbar im Entsaften von Möhren, Äpfeln, Weizengras, Wildkräutern, etc. und ist schnell bzw. einfach zu reinigen.


© Amazon
Sedona Combo
Dörrgerät
Ein Dörrgerät, dass eher für Profis bzw. extremere Rohkost-Fans geeigntet ist. Mit insgesamt 9 Einschüben sind schnell mehrere Rezepte bzw. Leckereien gleichzeitig gemacht. Ob leckere, selbstgemachte Apfelchips, Süßkartoffelchips, Fruchtleder oder andere Rezepte - mit dem Dörrgerät lassen sich einige Spezialitäten herstellen.


© Amazon
Personal Blender PB-250 XL
Mobiler Mixer
Besonders gut, wenn man einen leisen - leicht mitnehmbaren Mixer braucht. Perfekt im Urlaub, wenn man nicht auf seinen Mixer bzw. seine Smoothies verzichten will. Ebenfalls sehr gut zum Mahlen von Nüssen, Getreide oder ähnlichem geeignet.


© Amazon
Rösle 12475 (26cm)
Spatel
Manche Smoothies und Puddings sind so lecker, dass man wirklich alles aus dem Mix-Becher bekommen will - hier der perfekte Helfer dafür.


© Amazon
Nussmilchbeutel für vegane Nussmilch
Nussmilchbeutel
Um eine einwandfreie vegane Milch zu erstellen, kann man nach belieben die Milch nach dem Mixen durch einen Nussmilchbeutel seihen lassen, sodass die Milch gleichmäßig fein ist.


Top