9 Gründe um Avocado zu essen
9 Gründe um Avocado zu essen
08.11.2015 - 18:57 • Kategorie: Meinung / Erfahrung

Die Avocado ist ein geniales Superfood, die entzündungshemmend wirkt und sogar hilft Gewicht zu verlieren. Sie kann außerdem noch den Alterungsprozess verlangsamen und die Stimmung heben. Dabei ist die Avocado nicht nur gesund, sondern auch noch lecker. Selbst wenn man sie pur nicht mag, kann man sie wundervoll für ein Smoothie oder Pudding nutzen. Hier 9 Gründe warum man Avocado öfter essen sollte:

Schnellübersicht:


1. Alterungsprozess

1. Alterungsprozess

Die Vitamine und Mineralien in der Avocado helfen dem Körper dabei den Alterungsprozess zu verlangsamen. Somit kann man durch den Konsum, wie auch durch (Gesichts-)Masken mit Avocado, sein Hautbild verbessern. Die Vitamine A, C und E können die Haut verschönern.

2. Gesundheit

2. Gesundheit

Die Avocado kann bei einigen Krankheiten helfen. So kann sie zum Beispiel im rohen Zustand den Cholesterinspiegel senken und bei Krebs, Diabetes, Arthritis, Arthrose und Alzheimer unterstützend wirken. Allgemein kann der Verzehr von mehr Rohkost bei Krankheiten unterstützend wirken.

3. Geschmack und Konsistenz

3. Geschmack und Konsistenz

Ein ebenfalls wichtiger Grund ist, dass die Avocado lecker schmeckt. Und selbst wenn man die Avocado an sich nicht mag, kann man diese aufgrund der Konsistenz super für Puddings verwenden und somit z.B. mit Kakao und Datteln kombinieren. Der Avocado-Geschmack tritt bei Kombinationen oft in den Hintergrund. So erhält man gesunde, leckere Puddings, ohne den typischen Avocado-Geschmack.

4. Gewicht reduzierend

4. Gewicht reduzierend

Avocado kann trotz des hohen Fettgehaltes beim Abnehmen helfen. Viele Menschen glauben, dass Fette das Gewicht erhöhen. Doch die wenigsten achten darauf, um welche Fette es sich dabei handelt. In der Avocado sind gesunde Fette, auch ungesättigte Fettsäuren genannt. In Fast Food findet man gesättigte Fettsäuren, die (vor allem in großen Mengen) gesundheitsschädlich wirken.

5. Stimmung

5. Stimmung

Da die Avocado Tryptophan enthält, hat sie die Fähigkeit die Stimmung zu heben. Den Effekt kann man deutlich steigern, indem man diese mit der stimmungshebenden Kakao kombiniert.

6. Schlafverbessernd

6. Schlafverbessernd

Das Tryptophan in der Avocado hat zudem die Fähigkeit den Schlaf zu verbessern. Der Körper wandelt Tryptophan in Melatonin um. Melatonin macht den Schlaf tiefer und erholsamer.

7. Vitalstoffe

7. Vitalstoffe

Insgesamt enthält die Avocado über 20 verschiedene Vitamine und Mineralien. Magnesium, B-Vitamine (v.a. B5 u. B6), ungesättigte Fettsäuren und 18 Aminosäuren machen die Avocado zum wahren Superfood.

8. Gehirnleistung

8. Gehirnleistung

Durch den täglichen Konsum einer halben Avocado kann die Gehirnleistung und die Konzentration gesteigert werden. Ein Grund, warum man sich eine Avocado mit dem Partner teilen kann. Ohne Partner sollte man die ganze Avocado essen - oder die Hälfte mit dem Kern für den nächsten Tag aufbewahren - der Kern sorgt dafür, dass die Hälfte sich länger bzw. besser hält.

9. Verdickungsmittel für Smoothies

9. Verdickungsmittel für Smoothies

Einen weiteren Grund ergibt sich daraus, dass Avocados sich perfekt als Verdickungsmittel eignen und somit gesunde, leckere Smoothies mit einem Hochleistungsmixer herzustellen sind. 22 Avocado-Rezepte befinden sich in unserem Rawly - 106 Rohkost-Rezepte.


Folge Rawly FIT:





Schließen
Top