32+ Inspirationen für eine gesündere Ernährung
32+ Inspirationen für eine gesündere Ernährung
05.04.2017 - 12:58 • Kategorie: Rezepte / Leckereien

Um ein gesünderes Leben zu führen kann man vieles tun! Hier 32 Inspirationen, wie du deine Ernährung besser gestalten kannst, ohne einen großen Aufwand zu betreiben. Stück für Stück kannst du mit der Optimierung deiner Ernährung auch deine Vitalität steigern:

Schnellübersicht:


Einstieg in ein gesünderes Leben

Einstieg in ein gesünderes Leben
  • Trink Wasser! Oft haben wir das Gefühl hungrig zu sein und sind eigentlich durstig
  • Genieße jede Mahlzeit in Ruhe und iss bewusst
  • Iss möglichst viel roh, denn hier sich die meisten Vitamine und Mineralien enthalten, welche beim Kochen verloren gehen
  • Entwickle ein Gefühl dafür, was dein Körper gerade benötigt
  • Kaue gründlich damit deine Verdauung angekurbelt wird. Auch bei Smoothies empfiehlt sich zu Kauen.
  • Trete Facebook-Gruppen über vegane oder rohköstliche Ernährung bei und informiere dich dort
  • VeganesRezeptePortal - Facebook-Gruppe
  • RohkostRezepte - Facebook-Gruppe
  • Schaue dir Youtube-Videos über vegane oder rohköstliche Ernährung an
  • Suche dir Rezepte, welche dich ansprechen, damit du die benötigten Zutaten rechtzeitig einkaufen kannst.

Teil 1

Teil 1
  • Stelle deine Ernährung Schritt für Schritt und nicht radikal um
  • Schaue, ob es für dich in Frage kommt vorher z.B. (Saft-)Fasten zu machen
  • Geh nicht hungrig einkaufen, denn sonst ist die Versuchung für Fertigprodukte zu groß
  • Kaufe genug Obst/Gemüse/Nüsse etc., sodass du immer genug Zuhause hast & nicht verzweifelt nach Industrieprodukten greifst
  • Iss dich immer satt!
  • Welche Küchengeräte benötige ich für eine Ernährungsumstellung? Schaue dir unsere Küchengeräte an.

Teil 2

Teil 2
  • Iss eine selbstgemachte Kakaocreme oder trink einen Kakaosmoothie bei Heißhunger auf handelsübliche Schokolade
  • Lust auf Herzhaftes? Mache dir eine vegane oder rohe Champignonsuppe / einen Apfel-Zimt-Pudding oder ähnliches. Nutze Gewürze!
  • Verschenke oder entsorge ungesunde Lebensmittel, welche du nicht mehr essen möchtest. So sinkt die Chance, dass du diese doch isst, nur weil sie bei dir Zuhause sind
  • Versuche eigene Smoothie-Kreationen herzustellen
  • Zwinge dir keine Ernährungform auf. Schaue, was dein Körper dir sagt.
  • Iss vielfältig und abwechslungsreich. Mach dir die Vielfalt bewusst!
  • Knüpfe möglichst viele Kontakte mit Menschen, die sich ebenfalls bewusster ernähren
  • Entdecke und probiere dir noch unbekanntes Obst & Gemüse
  • Informiere dich über mögliche Entgiftungserscheinungen und warum diese auftreten
  • Informiere dich über Shops, in denen du die benötigten Nahrungsmittel findest (Biomarkt, Supermarkt, Online)
  • Nutze das Social Media: Instagram, Facebook, etc., um z.B. an veganen oder rohköstlichen Treffen teilzunehmen
  • Mixe die Zutaten zum Smoothie, damit dein Körper sie besser verabreiten kann
  • Nutze Grünes für Smoothies aus dem eigenen Garten, falls vorhanden: Löwenzahn, Petersilie, Salbei, Pfefferminze, Portulak, Brombeerblätter, Thymian, Oregano, Zitronenmelisse, ...
  • Züchte Sprossen

Teil 3

Teil 3
  • Integriere Kräuter in deine Mahlzeiten/Smoothies
  • Besuche Messen & Informationsveranstaltungen
  • Informiere dich über Wildkräuter und mache ggf. eine Wildkräuterwanderung
  • Kalt im Winter? Nutze die Kraft der Natur (Ingwer, Zimt...)
  • Wärmende Lebensmittel
  • Prüfe noch einmal die Vielfalt deiner Ernährung. Isst du genug Grünes?

Werde Experte

Werde Experte

Folge Rawly FIT:





Schließen
Top